Funktionelle Entspannung - Anwendung


Die Funktionelle Entspannung wird in bequemer Kleidung auf einer Matte liegend, später auch im Sitzen und Stehen, erlernt. Im Erstgespräch erarbeiten wir gemeinsam ein Bild über Ihre momentane körperliche Befindlichkeit. Wo zeigen sich Spannungen? Wie groß ist Ihre Bewegungsfreiheit? Wie viel Raum steht Ihrer Atmung zur Verfügung?

Von großen zu kleinen Bewegungen erlernen Sie schrittweise die Methode. Ihr verbesserter Atem- und Bewegungsrhythmus stärkt Ihre Selbstsicherheit und Emotionale Intelligenz. Durch den authentischen Umgang mit sich selbst können Sie Anforderungen entspannter bewältigen.

Die Funktionelle Entspannung wird auch in Kleingruppen angeboten. Hier bietet der gegenseitige Austausch eine bereichernde Erweiterung zu eigenen Erfahrungen .

Anwendungsgebiete:

  • Verspannungen im Nacken- (Kopfschmerzen), Schulter-, Rücken- und Hüftbereich
  • Unterstützung von Atmung (z.B. bei Asthma und Flachatmung), Kreislauf und Verdauung
  • Entlastung bei Stressempfinden
  • Ergänzung zu Sprech- und Stimmarbeit (Körperbewusstsein, Ausdruck)
  • Ergänzung zu Instrumental-, Gesangs- und Schauspielunterricht
  • Ergänzung zu Logopädie und Physiotherapie
  • Unterstützung bei psychischen Belastungen, auch zur Begleitung von Psychotherapie